Reisen 2020

Das Jahr 2020 startet mit einer Tour in den Libanon. Im Mai besuchen wir Sizilien. Im Juli geht es auf den Spuren der Römer entlang der Donau. Im Oktober reisen wir mit einem besonderen Begleiter, dem antiken Schriftsteller Pausanias, über die Peloponnes.

 

Bei den einzelnen Reisen finden Sie jeweils ein kurzes Programm. Die Anmeldung ist dann über die angehängten Anmeldeformulare direkt bei den jeweiligen Reisebüros möglich, die für uns die Organisation übernommen haben.

 

Mit Pausanias über die Peloponnes

2.-11. Oktober 2020

Die Peloponnes bietet eine Fülle an historischen und archäologischen Stätten.
Hier herrschten im 2. Jahrtausend v. Chr. die kriegerischen Mykener, denen Homer in der Ilias ein literarisches Denkmal gesetzt hat. In klassischer Zeit stand die Peloponnes unter der Führung der Spartaner, den ewigen Rivalen der Athener.

Diese Reise bietet nicht nur das gesamte Spektrum der wichtigen antiken Orte, sondern darüber hinaus noch einen Reisebegleiter der besonderen Art. Wir wandeln auf den Spuren und sogar auf der Route des berühmten Schriftstellers Pausanias, der im 2. Jh. n. Chr., als Griechenland zum Römischen Reich gehörte, die Peloponnes bereiste und darüber einen detaillierten Bericht vorlegte.

Einen detaillierten Reiseverlauf sowie Anmeldeformulare finden Sie, wenn Sie auf diesen Link klicken:

Mit den Römern entlang der Donau

3.-13. Juli 2020

Die Grenzen des Römischen Reiches orientierten sich an großen Flüssen und Strömen. Im Norden markierte in der Kaiserzeit die Donau den Vorposten römischer Herrschaft. Diese außergewöhnliche Reise führt durch Österreich und die Slowakei bis nach Ungarn, immer entlang der Donau, und präsentiert dabei die wichtigsten Siedlungen, Kastelle und Militäranlagen aus der Römerzeit.

Zahlreiche traditionsreiche, aber auch neu gestaltete, moderne Museen bieten die Gelegen-heit, sich mit dem Alltag und der bewegten Geschichte des römischen Donaulimes vertraut zu machen. Vier Jahrhunderte römische Präsenz an der Grenze, von den Anfängen bis zum Ende im Zuge der Völkerwanderung, werden eindrucksvoll vorgestellt.

Einen detaillierten Reiseverlauf sowie Anmeldeformulare finden Sie, wenn Sie auf diesen Link klicken:

Sizilien

5.-12. Mai 2020

Sizilien ist nicht nur von der geographischen Ausdehnung die größte Insel im Mittelmeer. Sie bietet auch eine ungewöhnliche Fülle an Kulturen, die ihre Geschichte prägten. Auf dieser Reise dreht sich alles um die Antike, um Griechen, Karthager, Römer und Byzantiner, die der frühen Geschichte Siziliens ihren unverwechselbaren Stempel aufdrückten.

Es erwarten Sie bekannte Stätten wie Taormina, Syrakus, Segesta oder die römische Villa von Piazza Armerina. Hinzu kommen weniger bekannte, aber höchst empfehlenswerte Sehenswürdigkeiten aus dem reichen Schatz archäologischer Fundorte. Beide Komplexe zusammen ergeben ein eindrucksvolles Bild von der spannenden Geschichte einer auch landschaftlich faszinierenden Insel.

Einen detaillierten Reiseverlauf sowie Anmeldeformulare finden Sie, wenn Sie auf diesen Link klicken:

Libanon

Ausgebucht!

19.-26. März 2020

Libanon, das Land zwischen Meer und Zedernwald, wird durch eine jahrtausendealte Kulturgeschichte geprägt. Die moderne Hauptstadt Beirut und die Umgebung laden dazu ein, die Geheimnisse des Landes zu ergründen und seine zahlreichen Kulturschätze zu entdecken. Zu den Höhepunkten der Reise zählen die Ruinenfelder von Byblos, die phönizischenHafenanlagen

Sidon und Tyros, die römischen Ruinen von Baalbek und die Quellheiligtümer, Bergtempel und Felsengräber im Libanongebirge. Beeindruckend ist auch die Ausgrabung von Anjar mit den Ruinen der einzigen Omajaden Stadt, die bisher im Libanon entdeckt wurde. Neben der einzigartigen Kultur und atemberaubenden Landschaften erwartet Sie vor Ort auch eine hervorragende Küche mit exzellenten Weinen.

Einen detaillierten Reiseverlauf sowie Anmeldeformulare finden Sie, wenn Sie auf diesen Link klicken: