Vorträge von Frauke Sonnabend


Der Aufstieg Roms zur Weltmacht

 

Aus einer kleinen Stadt am Tiber wurde das Zentrum eines Weltreiches, das sich von Syrien bis Spanien und von Britannien bis Nordafrika erstreckte. Wie kam es zu dieser Expansion? Wie gelang es den Römern, die verschiedenen Ethnien in einem Reich zusammenzufassen, das über Jahrhunderte Bestand hatte? Das Alte Museum bietet zahlreiche Exponate, die diese spannende Phase der römischen Antike beleuchten.

Termine: 5., 12., 19. und 26. Februar 2020, 15.00-16.30 Uhr
Teilnahmegebühr: 24 €
Veranstaltungsort: Haus Bastian, Am Kupfergraben 10, 10117 Berlin

Buchung bei den SMB

 

Ergänzende Werkbetrachtung
W 10a: Fr / 28.2. / 15.30 Uhr /
W 10b: Mi / 4.3. / 14 Uhr /
W 10c: Mi / 4.3. / 16 Uhr /

Teilnahmegebühr: 6 € zzgl. Eintritt
Veranstaltungsort: Altes Museum

    

Themen

 

Geschichte der Araber

 

Elisabeth I. von England

 

Kleopatra - die letzte Pharaonin

 

Heinrich Schliemann - Entdecker von Troja

 

Howard Carter und das Grab des Tut-anch-Amun

 

Hexenverfolgung

 

Die Fugger

 

Geschichte der Osmanen

 

Die Kunst der Eiszeit

 

Jenseitsglauben im Alten Ägypten

 

Byzanz - Konstantinopel - Istanbul

Die Geschichte einer Weltstadt

 

Die Neolithische Revolution

 

Qatna - Die Entdeckung der Königsgruft

 

Martin Luther und die Reformation

 

Die Industrielle Revolution

Die Entstehung unserer modernen Gesellschaft

 

Geschichte der Kreuzzüge

 

Das Römische Reich als Meister der Integration